Montag, 31. Januar 2011

Grmpfff oder

schlechte Nachrichten an der Internet-Front:
Nachdem ich in vier Monaten dreimal telefonisch nachgefragt hatte, kam am Donnerstag ein Anruf von unserem zukünftigen, neuen, einzigen internet.Anbieter: Ich war schon voll guter Hoffnung auf einen Anschlusstermin, aber weit gefehlt: Nun habe ihm die Telekom mitgeteilt, dass für mich kein Anschlusspunkt für das Internet mehr frei wäre!!! ABER, sollte ich mich entschließen, auch die Telefonie des Anbieters mitzukaufen, WÄRE WAHRSCHEINLICH wieder ein Anschlusspunkt frei! Was bitte ist das denn??? Die Dame am Telefon bekam meinen ganzen Frust ab... aber das hört sich für mich doch arg nach Bauernfängerei an!! Ich will nicht übers Internet telefonieren, weil ich schon viel schlechtes (miese Qualität, schlechte Verbindung, Hall, versetzte Sprache usw) darüber gehört habe. Ich wollte "nur" einen Internet-Zugang! Ist das zu wenig?!
Ein Telefonat mit unserer Gemeindeverwaltung, die ja in den ganzen vorausgehenden Vorgang (also Planung usw.) involviert war, ergab, dass sie beim "Endkunden-Geschäft" leider nichts machen könnten....Auch ein Versuch, jemanden Zuständiges bei der Telekom zu bekommen (wer da schon mal mit dem Kunden-Center telefoniert hat, weiß wovoin ich spreche!!), lief natürlich ins Leere. Nun sitze ich hier und dampfe vor Ärger und weiß nicht wirklich, was ich machen soll....ich will doch auch nur ins Internet!!!

Kommentare:

Stine* hat gesagt…

Hallo,

ich kann deinen Ärger gut verstehen ... Ich habe mit Internettelefonie keine schlechten Erfahrungen. Kommt vielleicht auch drauf an, was für eine Verbindung hat. Es gibt doch noch mehr Anbieter. Vielleicht kann ein Anderer was für dich tun. Wir haben 1 und1 und sind super zufrieden

LG
Stine*

Quittenrose hat gesagt…

Hallo Stine,
leider hat dieser Anbieter als derjenige, der eine neue Glasfaserleitung bis zum Knotenpunkt in unserem Dorf gebaut hat, für die nächsten zwei Jahre das Exclusive-Recht zur Nutzung dieser Leitung. Erst danach können wohl auch andere Anbieter "ran". Das ist ja das Dilemma bei dieser Geschichte: Der oder Keiner!
Liebe Grüße Sabine