Samstag, 22. August 2009

Nachdem es gestern kräftig geregnet hat

und es sich auch ganz schon abgekühlt hat, hatte ich gestern auch wieder Lust, etwas anderes zu tun, als mich mit einen Buch im Strandkorb zu räkeln. 
Ich habe an der Weste aus Pellwormer Wolle weitergestrickt, begonnen hatte ich schon in meinem Urlaub auf Nordstrand.
Die Wolle ist wunderbar weich und auch die bunten Farben gefallen mir gut:

Ich stricke diese tolle dicke Wolle mit NS 8,0, fühlt sich an wie Baumstämme -vor allem im Gegensatz zu den Sockennadeln in 2,0-, geht aber dafür ziemlich schnell.

Daran werde ich jetzt noch ein wenig weitermachen.....denn heute morgen konnte ich deutlich merken: der Herbst kommt ganz sicher, auch wenn man es in den letzten Tagen kaum glauben wollte...
liebe Grüße
Quittenrose 

Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

Tolles Muster, da kommen die Farben wunderbar zur Geltung.

LG Christine

Ricarda hat gesagt…

Stimmt, es herbstelt. Ich merke es daran, dass die Spinnen schon vermehrt ins Haus kommen :-(( Igitt!!!

Dein buntes Gestricksel wird sicher klasse!

Liebe Grüße
Ricarda

Annette/Plui hat gesagt…

Tolle Farben und ein tolles Muster, sieht richtig gut aus.
Liebe Grüße
Annette