Freitag, 30. Juli 2010

Es sieht ganz so aus

als ob wir in absehbarer Zeit auch endlich zu Hause einen annehmbaren Internet-Zugang bekommen....an der Straße zu unserem Dorf sind verteilt kleine Baustellen entstanden. Daneben stehen tagsüber Fahrzeuge mit passenden Aufschriften....Bestimmt verlegen diese die bisher fehlenden, richtigen Stränge für unser schnelles Internet...wenn das endlich klappt, dann gibt es hier auch wieder mal mehr zu sehen....zu zeigen hätte ich schon einiges:
-Zwischenstand meiner Granny-Restewolle-Decke
-einen Laceschal, der für meine Schwägerin zum Geburtstag entsteht (sie hat am 15. August -schluck, ich muss mich ranhalten!!)
und so manches andere, was im Moment einfach nicht gezeigt wird....

Kommentare:

rosenrot hat gesagt…

Hallo liebe SAbine, bei mir rast die Zeit nur so und nun endlich komme ich doch auch schnell mal auf einen Besuch bei Dir vorbei. Zum einen wollte ich sicher gehen, das dein Gewinn Dich auch erreicht hat!! Das hat er wie ich gesehen habe, denn Du hast das Tablett ja ganz süss mit kleinen Muscheln und den Teelichtern dekoriert. Ich freue mich sehr, Dir damit eine Freude bereitet zu haben... ach und eine Shooping-Queen steckt in jeder von uns lach!!! Nun hoffe ich doch das dein Berlin-Trip auch richtig toll gewesen ist, denn wenn man seine Freundinnen lange nicht sieht, hat man doch immer mehr als genug zu erzählen. Das weiss ich auch aus eigener Erfahrung, bei uns könnte das Treffen dann mindestens 3x so lange dauern :-)))
Tja und Probleme mit meiner Tochter habe ich zur Zeit auch auch, sie ist 17! und kommt und geht wie es beliebt... uns beliebt es so aber nicht und das ist nun iimer wieder ein Reibungspunkt! Deshalb bin ich froh wenn die Schule wieder beginnt und dem langen Ausbleiben ein Ende setzt!
Lass von Dir hören und ganz liebe Grüße
Marlies

Quittenrose hat gesagt…

Hi Marlies, schön von Dir zu hören....Dein Gewinn war wirklich toll und macht mir immernoch Freude.
Tja, und die Töchter...meine Lotte fängst sich ja immer wieder ziemlich schnell, GsD, und ist auch sonst noch ziemlich "kindlich", Reiterhof und Tiere sind ihr wichtigstes. Darüber bin ich ganz froh, mit dem Weggehen kann sie sich noch etwas Zeit lassen. Auch wenn ich dass mit zwei großen Jungs schon hinter mir habe, ist es bei ihr doch irgend wie anders...vielleicht, weil ich das Gefühl habe, sie als Mädchen besonders beschützen zu müssen???
Liebe Grüße Sabine